Kostenlose Web-Proxy-Liste, Handbuch für benutzerdefinierte Proxyserver

Ein Web-Proxy wird im heutigen Internet immer wichtiger. Schulen und Unternehmen blockieren Websites heutzutage beispielsweise ziemlich schnell. Wenn Sie jemals versucht haben, Ihre Lieblingswebsite zu öffnen, während Sie mit einem Netzwerk verbunden sind, in dem der Internetzugang eingeschränkt ist, wissen Sie, dass dies zu einem ziemlichen Problem werden kann.



Natürlich können Sie Ihr Smartphone starten und damit im Internet surfen, aber das ist nicht die praktikabelste Lösung. Ich finde es besonders irritierend, wenn nur ausgewählte Websites einer bestimmten Kategorie gesperrt werden, während andere, die Ihnen denselben Service bieten sind nicht. Es ist nicht wirklich sinnvoll, fünf Video-Hosting-Sites zu verbieten, aber alle anderen für Benutzer des Netzwerks zugänglich zu machen.

Ein Proxy kann Ihnen dabei helfen, sich an dem vorhandenen Schutz vorbei zu schleichen und die Site in Ihrem Browser anzuzeigen, obwohl sie im Netzwerk gesperrt ist.

Wie funktioniert ein Webproxy?



Ein Netzwerk verbietet eine Website entweder anhand ihrer IP-Adresse, ihres Namens, eines Teils ihres Namens oder basierend auf Schlüsselwörtern, die eine Website enthält. Ein Web-Proxy hingegen befindet sich zwischen dem von Ihnen verwendeten Netzwerk und den Internet-Websites, die Sie öffnen möchten. Dies bedeutet, dass die Firewall des Netzwerks und andere Sicherheitsprogramme nur wissen, dass Sie mit dem Proxy verbunden sind, nicht jedoch, dass Sie damit auf andere zugreifen Websites.

Der Administrator des Netzwerks sieht die Sites, zu denen Sie eine Verbindung herstellen, nicht im Protokoll, da hier nur die Verbindung zum Proxyserver aufgeführt ist. Das Einzige, was passieren kann, ist, dass der Administrator auch den Webproxy verbietet, aber dies ist auch keine große Sache. Es gibt Hunderte von Web-Proxys. Wechseln Sie einfach zu einem neuen und Sie können die gesperrte Site erneut besuchen.

Richten Sie Ihren eigenen Proxyserver ein:

Nehmen wir an, dass alle Proxy-Websites in Ihrem Netzwerk gesperrt wurden. Sie können keinen einzigen Web-Proxy finden, der noch funktioniert. Am besten erstellen Sie Ihren eigenen Webproxy an einer Adresse, die nur Sie kennen.



Alles was Sie brauchen ist das PHP Web Proxy Skript und einige Webspace mit PHP zum Hochladen. Durchsuchen Sie Google nach kostenlosem Webspace-PHP und finden Sie einige Hosts, mit denen Sie PHP verwenden und Ihren Web-Proxy auf diese hochladen können, damit Sie es ausschließlich verwenden können. Sie können alternativ a verwenden CGI-Webproxy Das braucht einen Webspace mit aktiviertem CGI.

Webproxy-Liste:

Bitte beachten Sie, dass die Liste nicht angezeigt wird, wenn der Webproxy Skripte verarbeiten kann. Ich habe keinen zuverlässigen Weg gefunden, um alle Skriptsprachen zu testen. Daher wurde dies nicht zur Liste hinzugefügt. Ich habe auch Websites entfernt, die langsam geladen, Fehler angezeigt oder Sie gezwungen haben, auf eine Anzeige zu klicken, bevor Sie den Dienst nutzen können.



Die Skriptunterstützung kann wichtig sein, wenn die Site, zu der Sie eine Verbindung herstellen möchten, dies erfordert. Ich schlage vor, Sie probieren zu Hause mehrere Proxys aus, bis Sie einen finden, der auf allen von Ihnen besuchten Websites funktioniert. Beachten Sie jedoch, dass der gesamte von Ihnen generierte Datenverkehr über den Proxy fließt. Seien Sie vorsichtig, was Sie übertragen oder eingeben, wenn Sie einen Proxyserver verwenden.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Name 'Proxy' ebenfalls gesperrt wurde. Versuchen Sie, Web-Proxys zu verwenden, deren URL keinen Proxy enthält, um dies zu überwinden

Kostenlose Webproxy-Liste



Wenn in Ihrem speziellen Fall keine der oben genannten Maßnahmen funktioniert, versuchen Sie es mit meinem letzten Ausweg, Blockstop. Es unterstützt das Coral-CDN-Netzwerk und verwendet eine andere Methode, um auf Websites zuzugreifen. Aktualisieren. Blockstop ist nicht mehr verfügbar, aber Sie können das weiterhin verwenden Coral CDN leicht .

web proxy

Websites, die ihre Webproxy-Listen täglich aktualisieren:

  1. http://proxy.org/
  2. http://www.centurian.org/
  3. http://www.azproxies.com/
  4. http://www.publicproxyservers.com/

Wenn Sie der Meinung sind, dass ein Proxyserver in der Liste fehlt, teilen Sie uns dies in den Kommentaren mit.