Windows 10: App-Lautstärke individuell steuern

Wenn Sie derzeit eine stabile Version von Windows 10 ausführen, haben Sie möglicherweise festgestellt, dass Sie die Anzahl der auf dem System ausgeführten Apps nicht einzeln steuern können.



Während Sie den Volume Mixer verwenden können, um das Volume von Desktop-Programmen zu verwalten, gibt es keine solche Option, um dies auch für Apps zu tun, die Sie aus dem Store des Betriebssystems installiert haben.

Sie müssen stattdessen die globale Lautstärkeregelung verwenden, um die Lautstärke zu ändern. Dies betrifft jedoch alle Programme und Apps, die auf dem System ausgeführt werden, und nicht nur die App, für die Sie die Lautstärke ändern möchten.

Darüber hinaus ist das Ändern der globalen Lautstärke etwas unpraktisch, da Sie sie möglicherweise erneut anpassen müssen, nachdem Sie die Anwendung verwendet haben.

Windows 10: Steuern der App-Lautstärke



volume mixer

Microsoft plant, diesen Sommer ein großes Update für Windows 10 herauszubringen, das als Jubiläums-Update bezeichnet wird. Es ist ein kostenloses Update für alle Geräte unter Windows 10 und wird mit vielen Änderungen und neuen Funktionen geliefert.

Eine dieser Funktionen ist die Möglichkeit, die Lautstärke von Apps unter Windows 10 individuell zu steuern.



Die Funktion ist in der neuesten Insider-Vorschau von Windows 10 enthalten und wird derzeit von Teilnehmern des Insider-Programms getestet.

Um es zu verwenden, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf das Volumensymbol in der Taskleiste von Windows und wählen Sie Volume Mixer aus den Optionen.

Alle Programme und Apps sowie die globale Lautstärkeanzeige werden anschließend von Windows angezeigt. Wie schon sehr lange bei Programmen können Sie damit jetzt das Volumen der Anwendungen individuell ändern und sie auch stumm schalten, wenn Sie dies möchten.



Windows 10 merkt sich die Einstellung, sodass Sie die Schritte nicht jedes Mal wiederholen müssen, wenn Sie die Anwendung verwenden.

Ein Problem, auf das Sie derzeit stoßen können, ist, dass es manchmal schwierig ist, die richtige Anwendung zu identifizieren, da Anwendungsnamen nicht immer vom Volume Mixer angezeigt werden.



Microsoft WWA Host, wie Sie im obigen Screenshot sehen, ist beispielsweise die Lautstärkeregelung der Netflix-Anwendung.

Es ist zwar einfach genug, Apps zu identifizieren, wenn Sie jeweils nur eine ausführen, die Sound verwendet, oder ein paar, aber manchmal kann die Identifizierung schwierig sein.

Natürlich können Sie Versuch und Irrtum verwenden, um die richtige Lautstärkeregelung zu finden, aber das ist alles andere als bequem.

Die gute Nachricht ist, dass Sie in Kürze die Lautstärke von Windows Store-Anwendungen unter Windows 10 individuell steuern können.

Es ist jedoch unklar, ob Microsoft die Benennung von Anwendungen im Volume Mixer verbessern wird, bevor das Jubiläums-Update veröffentlicht wird.

Es ist ziemlich rätselhaft, dass grundlegende Funktionen wie die individuelle Steuerung der Lautstärke in aktuellen Versionen von Windows 10 noch nicht verfügbar sind.