Optimale Bittorent-Einstellungen

Wenn Sie im Internet nach Tipps suchen, um Ihre Download-Geschwindigkeit mit BitTorrent-Clients wie Azureus und uTorrent zu verbessern, finden Sie viele Tipps, die eines gemeinsam haben: Alle schlagen unterschiedliche Einstellungen für maximale Leistung vor. Es gibt verschiedene Faktoren, die die Download-Geschwindigkeit in einem BitTorrent-Client beeinflussen können, darunter ein schlechtes Seed-to-Peer-Verhältnis, eine geringe Anzahl oder gar keine Seeders und die Firewall-Einstellungen Ihres Computers.



Wo fangen Sie an, wenn Sie glauben, dass Ihre Downloads nicht schnell genug sind? Das erste, was Sie tun sollten, ist sich die Geschwindigkeit anzusehen, die Sie erhalten, und diese mit der Geschwindigkeit zu vergleichen, die Sie erhalten, wenn Sie Dateien von Internetseiten übertragen. Ist es viel niedriger als das?

Schauen Sie sich dann die Torrent-Dateien an, die Sie herunterladen. Haben sie eine angemessene Menge an Sämaschinen? Wenn Sie nur eine oder zwei Dateien herunterladen, kann es zu niedrigeren Download-Geschwindigkeiten kommen, wenn die Seeder nicht über die Kapazitäten verfügen, um Sie oder andere mit ihnen verbundene Peers zu bedienen.

Einige Clients, z. B. uTorrent, zeigen Informationen zur Verbindung in der Statusleiste an. Wenn Sie hier ein grünes Symbol sehen, ist alles in Ordnung. Wenn nicht, müssen Sie das untersuchen. Dies kann ein Router- oder Firewall-Problem sein, das den Datenverkehr blockiert oder nicht korrekt an Ihren PC weiterleitet.



Eine Möglichkeit, Ihre Übertragungseinstellungen zu überprüfen, besteht darin, einen Taschenrechner zu verwenden, der basierend auf der hier eingegebenen Verbindung Werte für wichtige Einstellungen vorschlägt. Diese Einstellungen eignen sich gut für die meisten Benutzer, die BitTorrent zum Herunterladen von Dateien verwenden.

Das Azureus U / L-Einstellungsrechner ist ein Online-Tool, mit dem Sie die richtigen Einstellungen für Ihr Programm berechnen können. Während es für Azureus / Vuze entwickelt wurde, kann es auch für andere Clients verwendet werden.

Sie müssen lediglich die Upload-Geschwindigkeit eingeben, die Sie im Programm verwenden möchten. Empfehlungen werden basierend auf der Eingabe abgegeben, einschließlich der maximalen Upload- und Download-Geschwindigkeit, die Sie festlegen sollten, der maximalen Anzahl von Verbindungen pro Torrent und global sowie der maximalen Anzahl von aktiven Torrents und gleichzeitigen Downloads.



bittorrent connection speed-calculator

Die wichtigste Einstellung ist natürlich die globale Upload-Geschwindigkeit, die Sie in Ihrem BitTorrent-Client definieren. Wenn Sie es auf hoch einstellen, können Ihre Download-Geschwindigkeit und andere Aktivitäten im Web sinken. Sie sollten es andererseits nicht auf niedrig setzen, da die meisten Clients Uploader belohnen und das System überhaupt nicht funktionieren würde, wenn jeder die Upload-Geschwindigkeit auf ein Minimum einstellen würde. Denken Sie daran, dass Sie nicht herunterladen können, wenn andere nicht hochladen.

Unten finden Sie einen Screenshot der Seite mit den Bandbreiteneinstellungen von uTorrent. Wie Sie sehen, sollten Sie keine Probleme haben, die richtigen Werte in die Felder hier einzugeben. Die Anzahl der aktiven Torrents und Downloads ist im Abschnitt 'Warteschlange' aufgeführt. Wechseln Sie also zu dieser Option, sobald Sie hier Änderungen vorgenommen haben.



utorrent connection settings

Was die Parameter bedeuten

  • Maximale Upload-Rate : Die maximale Bandbreite, die zum Hochladen von Daten auf andere Peers verwendet wird. 0 bedeutet unbegrenzt.
  • Alternative Upload-Rate, wenn nicht heruntergeladen wird : optionale Einstellung. Nützlich, wenn Sie Ihre Upload-Bandbreite erhöhen möchten, wenn Sie nicht herunterladen (z. B. um schneller zu starten).
  • Globale Begrenzung der Downloadrate : Die maximale Bandbreite, die zum Herunterladen von Daten von anderen Peers verwendet wird. 0 bedeutet unbegrenzt.
  • Globale maximale Anzahl von Verbindungen : Die maximale Anzahl von Verbindungen, die die Software in allen aktiven Torrent-Jobs herstellen kann.
  • Maximale Anzahl verbundener Peers pro Torrent : das Peer-Verbindungslimit pro einzelnen Torrents.
  • Anzahl der Upload-Slots pro Torrent : Die maximale Anzahl von Peers, auf die uTorrent pro Torrent hochlädt.
  • Maximale Anzahl aktiver Torrents : Definiert, wie viele Torrents gleichzeitig auf das System heruntergeladen werden. Torrents, die die Anzahl überschreiten, werden in die Warteschlange gestellt. Sie können Torrents zwingen, die Begrenzung zu umgehen.
  • Maximale Anzahl aktiver Downloads : Definiert die Anzahl der Torrent-Jobs, die das Programm gleichzeitig herunterladen kann.



Testen Sie Ihre Internetgeschwindigkeit

Wenn Sie sich über die obere Geschwindigkeitsbegrenzung für das Herunterladen und Hochladen Ihrer Internetverbindung nicht sicher sind, versuchen Sie es mit einem Dienst wie Geschwindigkeitstest um es herauszufinden.

speedtest

Beachten Sie, dass es nicht 100% genau ist, aber nahe genug kommt, um relevant zu sein.

Wenn Sie uTorrent ausführen, können Sie alternativ einen Geschwindigkeitstest direkt vom Client aus ausführen. Das Interessante daran ist, dass Ihre Einstellungen basierend auf dem Test direkt geändert werden können, sodass Sie sofort fertig sind, es sei denn, Sie möchten weitere Änderungen an den Einstellungen vornehmen.

utorrent speed test

Um den Test im Client zu öffnen, klicken Sie auf Optionen> Setup-Handbuch oder drücken Sie Strg-G auf Ihrer Tastatur.

Sie können die Bandbreite und die Netzwerkeinstellungen testen. Ich empfehle, beide aktiviert zu lassen. Stellen Sie sicher, dass der ausgewählte Speicherort korrekt ist und dass Sie eine Upload-Geschwindigkeitseinstellung ausgewählt haben, mit der Sie vertraut sind.

Ein Klick auf Tests ausführen startet eine Reihe von Tests, deren Abschluss nicht länger als 30 Sekunden dauert.

Netzwerk- und Portweiterleitung

Eines der häufigsten Probleme bei schlechten Download-Geschwindigkeiten ist die Portweiterleitung oder genauer gesagt die Portweiterleitung, die nicht ordnungsgemäß funktioniert.

Sie müssen diese Einstellung nicht ändern, wenn Ihr Torrent-Client meldet, dass der Netzwerkzugriff ordnungsgemäß eingerichtet wurde. Der uTorrent-Client zeigt dies in Form eines grünen Häkchens in der Statusleiste des Clients an.

Andere Clients zeigen möglicherweise ähnliche Informationen an oder lassen Sie Tests ausführen, um herauszufinden, ob alles richtig eingerichtet ist.

Was ist Portweiterleitung? Der gesamte Internetverkehr fließt zuerst über Ihren Router oder Ihr Modem, bevor er auf ein verbundenes Gerät übertragen wird. Was ist, wenn Sie zwei Geräte ständig oder mehrmals angeschlossen haben? Woher weiß der Router oder das Modem, wohin der Datenverkehr geleitet werden soll?

Die Portweiterleitung teilt dem Router oder Modem mit, wohin der Datenverkehr umgeleitet werden soll. Sie geben einen Port ein und wählen eines Ihrer Geräte aus, damit der Port ordnungsgemäß weitergeleitet wird.

Port-Weiterleitung konfigurieren

Alle Clients zeigen den Port an, den sie in ihrer Schnittstelle verwenden. Der uTorrent-Client zeigt es unter Optionen> Einstellungen> Verbindung an.

port forwarding

Der Port 37708 wird im obigen Beispiel verwendet. Wenn die Portweiterleitung auf Ihrem System nicht ordnungsgemäß funktioniert, versuchen Sie Folgendes:

  1. Stellen Sie sicher, dass 'Port bei jedem Start zufällig sortieren' nicht aktiviert ist.
  2. Klicken Sie auf einen zufälligen Port, um einen neuen Port zu generieren.
  3. Öffnen Sie das Admin-Dashboard Ihres Routers. Informationen dazu finden Sie entweder in einem Benutzerhandbuch oder auf der Rückseite des Routers. Die Adresse lautet häufig 192.168.1.1 oder 192.168.2.1
  4. Der einfachste Weg, dies herauszufinden, ist der folgende: Öffnen Sie mit Windows-R das Ausführungsfeld, geben Sie cmd ein und drücken Sie die Eingabetaste. Art tracert google.com in das Feld und drücken Sie die Eingabetaste. Der erste Hop (Zeile) zeigt die IP-Adresse Ihres Routers oder Modems an.
  5. Geben Sie während Ihres Aufenthalts ipconfig ein, um auch Ihre lokale IP-Adresse anzuzeigen. Suchen Sie hier die IPv4-Adresse, um dies zu tun.
  6. Laden Sie die Adresse des Routers in den Webbrowser Ihrer Wahl.
  7. Sie werden aufgefordert, ein Passwort einzugeben. Sie finden dies auf der Rückseite des Routers oder im mitgelieferten Handbuch. Wenn Sie es nicht finden können, suchen Sie im Internet nach dem Administratorkennwort 'Routername und Modell'.
  8. Hier müssen Sie jetzt die Einstellungen für die Portweiterleitung finden. Klicken Sie sich durch alle Menüs, wenn Sie Probleme beim Auffinden haben. Sie sollten zu einem Bildschirm gelangen, auf dem Sie IP-Adressen und Ports eingeben können.
  9. Probieren Sie die Anleitungen aus auf dieser Website, wenn Sie es nicht herausfinden können. Beachten Sie, dass Sie die erste Anzeige schließen müssen, die angezeigt wird, nachdem Sie auf einen Anbieter und dann auf den Standardleitfaden auf der nächsten Seite geklickt haben.
  10. Sie müssen den Router anweisen, den ausgewählten Port an die lokale IP-Adresse Ihres Computers weiterzuleiten.

Andere Faktoren

  • Ihr Internetdienstanbieter kann den Torrent-Verkehr einschränken. Suchen Sie nach 'ISP-Name P2P-Gas' oder ähnlichem, um herauszufinden, ob dies der Fall ist. Sie können Verschlüsselung im Client verwenden, zufällige Ports und, wenn dies nicht hilft, ein VPN, das Ihren Datenverkehr verschlüsselt, um dies zu überwinden.
  • Besuche die Liste der 'schlechten' ISPs um zu sehen, ob Ihr Provider enthalten ist.

Jetzt lesen :: Was können Sie tun, wenn BitTorrent gedrosselt oder blockiert ist?