Clickbank wir haben ein Problem

Clickbank ist ein großer Affiliate-Anbieter, der hauptsächlich für Informationsprodukte wie E-Books bekannt ist.



Wenn Sie sich auf ihrer Website umschauen, finden Sie viele Webmaster-bezogene Produkte, aber auch Produkte aus anderen Nischen wie Business to Business und Money & Employment. Der interessante Teil (für uns) beginnt, wenn wir uns die Anforderungen für Seiten ansehen oder besser danke Seiten, die Clickbank-Produkte verkaufen.

Voraussetzung ist, dass auf der Website, auf der das Produkt verkauft wird, eine Dankesseite erstellt wird. Diese Seiten werden nach dem Kauf angezeigt. Viele Clickbank-Webmaster stellen Download-Informationen ihrer Produkte auf die Seite, um ihren Kunden das Herunterladen des Produkts nach dem Kauf so einfach wie möglich zu machen.

Clickbank wir haben ein Problem

Ratet mal, was passiert, wenn Sie bei Google nach Begriffen suchen, die sich auf diesen Seiten befinden müssen? Richtig, es erscheinen Hunderte von Clickbank-Seiten, auf denen Sie das Produkt abrufen können, ohne es zu kaufen.



Ich füge am Ende auch einige Tipps zum Sichern der Seiten hinzu. Die meisten Dankesseiten enthalten den folgenden oder einen ähnlichen Satz:

Bitte beachten Sie: Ihre Kreditkarte wird von 'CLKBANK * COM' belastet. Der Name 'CLKBANK * COM' erscheint auf Ihrer Kreditkartenabrechnung.

Eine Suche nach Clkbank reicht jedoch nicht aus, und wir müssen einen anderen Ausdruck finden, der sich auf den meisten dieser Seiten befindet, und dieser ist 'Rechtsklick'. Wenn Sie mit der rechten Maustaste nach clkbank suchen, werden Hunderte von Produktseiten angezeigt, auf denen das Produkt nach dem Kauf als Download angeboten wird. Sie könnten auch andere Sätze wie 'Clkbank danke' ausprobieren.



Und so könnten Sie versuchen, dies zu stoppen. Ich bin kein Clickbank-Partner und weiß nicht, ob Clickbank eine bessere Möglichkeit zum Schutz dieser Seiten bietet. Das erste, was mir in den Sinn kommt, ist das Hinzufügen einer Referrer-Prüfung, indem ich einfach htaccess auf diese Seiten verwende. Wenn sich die Seite vor dem Öffnen nicht in derselben Domain befand, wird sie nicht angezeigt.

Dies würde die meisten Nutzer von Google loswerden, da dies offensichtlich nicht die richtige vorherige Seite ist, die stattdessen die Seite 'Kaufen' sein sollte. Dem könnte durch Referrer-Spoofing entgegengewirkt werden, aber Sie werden wahrscheinlich die meisten Downloads auf diese Weise los.

Die einzige andere Möglichkeit, die Sicherheit zu erhöhen, besteht darin, für jeden Käufer ein eindeutiges Kennwort zu erstellen und es an das registrierte E-Mail-Konto mit einem Link zu einer Website zu senden, von der das Produkt nach dem Anmelden heruntergeladen werden kann. Dies ist etwas schwieriger Code und belastet den Käufer zusätzlich, sichert aber das Produkt.