Ändern Sie das Sitzungsspeicherintervall in Firefox

Der Firefox-Webbrowser speichert standardmäßig alle fünfzehn Sekunden aktive Sitzungsdaten.



Dies bedeutet, dass Sie nie mehr verlieren als in den letzten fünfzehn Sekunden, wenn Firefox unerwartet abstürzt oder geschlossen wird. Es kann nützlich sein, einen Kommentar wiederherzustellen, den Sie gerade geschrieben haben, oder einen Blog-Artikel auf einer Website wie meiner.

Während einige dieser Dienste im Falle eines Absturzes oder eines unerwarteten Schließens der Browser-Registerkarte möglicherweise ihre eigenen Wiederherstellungsoptionen anbieten, ist es auch gut, einen Browser ausfallsicher zu haben. Während zehn Sekunden für die meisten Benutzer funktionieren, möchten einige möglicherweise die Sitzung ändern Speichern Sie das Intervall in Firefox, um beispielsweise sicherzustellen, dass sie beim Absturz des Browsers weniger verlieren, indem Sie es reduzieren oder die Zeit zwischen den Sitzungsspeichern verlängern, um die Auswirkungen der Funktion auf die Browserleistung zu verringern.

Der Parameter, mit dem Sie das Firefox-Sitzungsspeicherintervall ändern können, ist auf der Seite about: config des Browsers verfügbar.

  1. Geben Sie about: config in die Adressleiste des Browsers ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Wenn Sie dies zum ersten Mal tun, erhalten Sie möglicherweise eine Warnmeldung, die Sie akzeptieren müssen, um fortzufahren.
  3. Verwenden Sie die Suche oben, um zu finden browser.sessionstore.interval . Normalerweise reicht es aus, den Namen nur teilweise einzugeben, da die Ergebnisse während der Eingabe automatisch aktualisiert werden.



firefox save sessions

Das Intervall ist auf Millisekunden eingestellt, was etwas unangenehm ist, da Sie diesen Wert in Sekunden konvertieren müssen, um ihn besser zu verstehen. Teilen Sie also die Zahl durch 1000, um sie in Sekunden zu erhalten. Wenn Sie eine Zahl in Sekunden haben, multiplizieren Sie sie mit 1000, um den Wert zu erhalten, den Sie als neuen Wert eingeben müssen.

5000 bedeutet beispielsweise, dass Sitzungen alle 5 Sekunden gespeichert werden, während 30000 bedeutet, dass sie nur alle 30 Sekunden gespeichert werden.



Doppelklicken Sie auf den Voreinstellungsnamen, um dessen Wert zu ändern. Sie können auch mit der rechten Maustaste auf die Zeile klicken und die Änderungsoption auswählen, um sie zu ändern. Dort finden Sie auch die Option zum Zurücksetzen, die nützlich ist, wenn Sie den Standardwert wiederherstellen möchten.

Möglicherweise müssen Sie mit Werten experimentieren, um den besten für Ihre Arbeitssituation zu finden. Wenn Firefox selten abstürzt, möchten Sie möglicherweise das Intervall auf 30 oder sogar 60 Sekunden ändern, da dies die Ressourcennutzung verbessern kann. Wenn der Browser häufig abstürzt, möchten Sie möglicherweise das Intervall für den Sitzungsspeicher auf zehn oder sogar fünf Sekunden reduzieren.