Sichern oder Wiederherstellen von Windows XP ohne neue Aktivierung

Sie haben 30 Tage Zeit, um eine Neuinstallation von Microsoft Windows XP zu aktivieren, bevor sie nicht mehr funktioniert, bis Sie das Betriebssystem vollständig aktiviert haben. Die Aktivierung erfolgt über das Internet oder das Telefon. In beiden Fällen muss ein Aktivierungscode eingegeben werden, damit das System voll funktionsfähig ist. Wenn Sie die Hardware ändern oder das Betriebssystem erneut installieren, müssen Sie möglicherweise auch das Produkt erneut aktivieren. Dies kann ein großes Ärgernis sein, wenn Sie dies regelmäßig tun. Das macht meiner Meinung nach keinen Sinn, aber hey, sie haben sicherlich einen wichtigen Grund für dieses Verfahren.



Wie ich bereits sagte, gibt es jetzt eine Möglichkeit, Windows XP neu zu installieren, ohne das Produkt erneut aktivieren zu müssen. Windows XP erstellt zwei Dateien, wenn der Aktivierungsprozess erfolgreich abgeschlossen wurde: wpa.dbl und Wpa.bak - Diese beiden Dateien befinden sich normalerweise in Ihrem system32-Ordner Ihrer Windows-Installation. Sie müssen sie sichern, da sie die Information enthalten, dass Windows bereits aktiviert ist.

Installieren Sie Windows XP erneut oder verwenden Sie ein Backup. Nachdem Sie diesen Vorgang abgeschlossen haben und feststellen, dass Windows nicht aktiviert ist, starten Sie Windows im abgesicherten Modus. Navigieren Sie zum Verzeichnis system32 und benennen Sie die Dateien wpa.dbl und Wpa.bak in etwas anderes um, z. B. wpa2.dbl und Wpa2.bak.

Kopieren Sie nun Ihre gesicherten Dateien wpa.dbl und Wpa.bak in den Ordner, starten Sie Windows neu und Sie werden feststellen, dass Windows wieder aktiviert ist. Dies funktioniert natürlich nur, wenn Sie relevante Hardware wie beispielsweise das Motherboard nicht ändern. In diesem Fall müssen Sie Windows erneut aktivieren, und Sie können nichts dagegen tun. Quelle



Wenn Sie eine Softwarelösung für den Prozess bevorzugen, versuchen Sie es Windows Reaktivator . Es ist ein kostenloses Programm, mit dem Windows XP-Aktivierungsinformationen gesichert und wiederhergestellt werden können, wodurch der gesamte Prozess komfortabel und weniger störend wird. Beachten Sie, dass das Programm nur mit Windows XP und keinem anderen Microsoft-Betriebssystem kompatibel ist.