Die ultimative Diagnose-Boot-CD

Es ist sehr praktisch, eine Linux-Live-CD zur Hand zu haben, wenn Ihr System abstürzt und das Betriebssystem Ihrer Wahl nicht mehr startet. Dies bedeutet normalerweise, dass entweder die Software oder die Hardware das Betriebssystem nicht laden konnten. Auf einer Live-CD haben Sie Zugriff auf Tools, mit denen Sie analysieren können, was schief gelaufen ist, und das System reparieren können, damit Sie es erneut ausführen können. Hardwareprobleme werden zwar nicht behoben, Sie können jedoch in die richtige Richtung weisen, sodass Sie wissen, dass es sich tatsächlich um ein Hardwareproblem handelt und nicht um etwas anderes.



Beachten Sie, dass neuere Windows-Versionen Systemreparatur-Tools enthalten, die Sie ebenfalls verwenden können, obwohl Sie möglicherweise nicht so viele Tools zum Überprüfen der Computerhardware erhalten.

Das ultimative Boot-CD bietet Ihnen alle Tools, die Sie benötigen, um Systemhardware zu analysieren, Fehler zu finden und wenn möglich zu korrigieren. Die Tools sind in Kategorien wie Festplattenverwaltung, Bootmanager, Dateitools, CPU- und Speichertests sowie BIOS-Tools sortiert.

Die meisten Kategorien bieten verschiedene Tools für Diagnose und Reparatur. Die Festplattenkategorien bieten beispielsweise Tools verschiedener Festplattenhersteller wie Seagate und Maxtor, mit denen Sie Ihre Laufwerke auf Fehler und Probleme scannen können.



ultimate boot cd screenshot

Auf der Festplatte finden Sie Antiviren-Tools, mit denen Sie das System sicher auf Malware überprüfen können. Ein großartiges Merkmal der ultimativen Boot-CD ist, dass die CD nicht nur als Linux-Distribution verfügbar ist, sondern auch Anweisungen vorhanden sind, die Ihnen erklären, wie Sie eine Windows-Live-CD erstellen und stattdessen verwenden können. Viele Windows-Benutzer bevorzugen möglicherweise die Arbeit in einer Windows-Umgebung anstelle einer Linux-Umgebung.

Die Website bietet Anpassungsanweisungen und sogar CDR-Etiketten für die Festplatte. Sie haben auch einen umfangreichen Hilfebereich. Wenn Sie nicht weiterkommen, besuchen Sie die Website erneut und lesen Sie die allgemeinen Fragen und Antworten sowie den Abschnitt zu Fehlern und Problemumgehungen.



Auf der Homepage der Ultimate Boot CD finden Sie eine Liste der enthaltenen Programme. Dies ist möglicherweise ein guter Anfang, um sicherzustellen, dass die von Ihnen benötigten Tools enthalten sind.

Die neueste Version der Ultimate Boot CD passt mit 501 Megabyte auf eine CD oder DVD. Es wird empfohlen, das ISO-Image über P2P herunterzuladen. Brennen Sie es nach dem Herunterladen auf CD oder befolgen Sie die Anweisungen auf der Startseite, um stattdessen eine Windows-basierte CD daraus zu erstellen.

Auf der Übersichtsseite der Website werden alle Tools aufgelistet, die derzeit auf der Disc integriert sind. Dazu gehören eine Vielzahl von Bootmanagern, Tools zum Testen des Systemspeichers, ein Registrierungseditor und Tools, mit denen Sie Festplatten einfach klonen oder löschen können.