Playlist Creator

Ich verwende normalerweise keine Wiedergabelisten, wenn ich Musik hören möchte. Ich schalte entweder einen Internetradiosender ein oder lege einen Ordner voller Musik auf meinem Lieblingsmusik-Player AIMP ab.



Einige meiner Freunde machen jedoch eine Wissenschaft daraus und erstellen Wiedergabelisten für verschiedene Stimmungen oder Situationen. Sie erzählten mir von einer Software, mit der sie die Wiedergabelisten erstellen.

Der Name der Software lautet Playlist Creator. Sie müssen lediglich eine Reihe von Multimediadateien verwenden und aus der Auswahl eine Wiedergabeliste erstellen.

Die Dateien können durch Auswahl von Ordnern oder einzelnen Dateien hinzugefügt und genau so sortiert werden, wie Sie es möchten. Sie müssen jedoch die vom Programm zur Verfügung gestellten Auf- und Ab-Symbole verwenden, da Sie nicht nur die Pfeiltasten auf der Tastatur verwenden können Stattdessen oder ziehen Sie mit der Maus, um eine Datei an eine neue Position zu verschieben.



Ich beziehe mich immer auf Dateien und nicht auf Songs. Der Grund dafür ist, dass Sie der Wiedergabeliste auch andere Multimediadateien mit Erweiterungen wie mpeg oder avi hinzufügen können, um sie in Programmen wie SMPlayer oder MPlayer abzuspielen, die sie unterstützen.

Ich habe nicht ausprobiert, was passieren würde, wenn Sie Video- und Audiodateien in einer Wiedergabeliste mischen, aber es ist wahrscheinlich, dass es in einem Programm, das sowohl Audio- als auch Videodateien unterstützt, gut funktioniert. Zurück zur Erstellung der Wiedergabeliste. Sie können den Pfad in den Optionen als relativ oder absolut festlegen.

playlist creator



Eine Funktion, die meiner Meinung nach fehlt, ist die Möglichkeit, Dateien auch aus Unterverzeichnissen zu laden. Meine Standardordnerstruktur für meine Musiksammlung ist band / album / files und ich muss den Albumordner auswählen, um ihn der Wiedergabeliste hinzuzufügen. Es wäre schön, wenn ich den Bandordner auswählen könnte und der Playlist Creator automatisch alle Unterordner durchsuchen und die gefundenen Dateien hinzufügen würde.

Der Playlist Maker unterstützt .pls- und .m3u-Wiedergabelistendateien, die Sie damit erstellen können. Sie müssen jedoch ein Verzeichnis für die Wiedergabeliste und einen Namen auswählen, bevor Sie dies tun können.

Wiedergabelisten können als .pls- oder .m3u-Dateien gespeichert werden. Verwenden Sie eine andere Methode zum Erstellen von Wiedergabelisten?