Old Edge oder IE sind möglicherweise die beste Option, um Flash-Inhalte bis Ende 2020 auszuführen

Adobe Flash wird Ende 2020 eingestellt. Adobe hat dies angekündigt wird Flash nach 2020 nicht mehr unterstützen und große Browserhersteller kündigten auch Zeitpläne für das Herunterfahren von Flash an. Dies hat zwar keine Auswirkungen auf Flash-Inhalte, die im Internet verfügbar sind, es wird jedoch schwierig, diese Inhalte insbesondere ab 2021 auszuführen.

Microsoft angekündigt Ein Zeitplan, um die Unterstützung für Adobe Flash im Jahr 2017 zu beenden, als das neue Chromium-basierte Microsoft Edge keine Rolle spielte. Das Unternehmen hat letzte Woche ein Update veröffentlicht, das Informationen zum neuen Microsoft Edge-Webbrowser - der noch nicht als stabile Version verfügbar ist - und zu den klassischen Webbrowsern von Microsoft enthält.



microsoft flash player internet explorer edge

Es sollte nicht überraschen, dass Microsoft beabsichtigt, Chromium und Google Chrome hinsichtlich der Beendigung von Adobe Flash im Browser zu folgen. Google hat Flash auf Click-to-Play eingestellt Standardmäßig in Chrome im Jahr 2016 und verwendete Flash zunehmend nervig seitdem im Chrome-Browser.



Microsoft plante, Adobe Flash 2019 standardmäßig in Internet Explorer 11 und dem klassischen Microsoft Edge-Webbrowser zu deaktivieren und Flash Ende 2020 vollständig zu deaktivieren. Die Ankündigung zeigt, dass das Deaktivieren von Flash 2019 schließlich nicht erfolgen wird.

Sowohl für die In-Market-Version von Microsoft Edge (basierend auf EdgeHTML) als auch für Internet Explorer 11 wird die aktuelle Erfahrung bis 2019 unverändert bleiben. Insbesondere beabsichtigen wir nicht, Microsoft Edge (basierend auf EdgeHTML) oder Internet Explorer zu aktualisieren 11, um Flash standardmäßig zu deaktivieren. Wir planen weiterhin, Flash bis Dezember 2020 vollständig aus diesen Browsern zu entfernen, wie ursprünglich mitgeteilt.

Beide Browser behalten den aktuellen Status Quo in Bezug auf Flash-Inhalte bei, was bedeutet, dass sie möglicherweise die besten Optionen für die Wiedergabe von Flash-Inhalten in Browsern bis Ende 2020 sind.

Nehmen Sie als Beispiel Google Chrome. Google Chrome zeigt beim Start die Meldung 'Flash wird nicht mehr unterstützt' an, wenn Flash nicht deaktiviert ist. Während Sie Flash-Inhalte auf einer Seite zulassen können, ist es nicht mehr möglich, Flash-Inhalte auf einer Seite oder Site dauerhaft zuzulassen.

Mit Internet Explorer werden Flash-Inhalte automatisch abgespielt, wenn Sie die Seite öffnen. Mit Edge erhalten Sie Click-to-Play-Optionen zum Abspielen von Flash-Inhalten auf einer Seite.

Die Geschichte hat eine andere Seite: Sicherheit. Aus Sicherheitsgründen ist es keine gute Idee, Flash-Inhalte automatisch auszuführen, wenn Websites in den Browser geladen werden.

internet explorer flash disallow

Sie können Flash-Inhalte auf allen Websites nicht zulassen - die Standardeinstellung in Internet Explorer -, sodass der Browser Sie beim Laden von Flash-Inhalten auffordert. So wird das gemacht:



  1. Wählen Sie Menü> Add-Ons verwalten.
  2. Stellen Sie sicher, dass Symbolleisten und Erweiterungen ausgewählt sind. Wenn Shockwave Flash Object nicht aufgelistet ist, ändern Sie das Menü 'show' in 'all add-ons'.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Shockwave Flash Object und wählen Sie 'Weitere Informationen'.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Alle Sites entfernen', um den Platzhalter zu entfernen. Sie können jederzeit 'Auf allen Sites zulassen' auswählen, um den Standardstatus wiederherzustellen.

Internet Explorer fordert Sie auf, auf Flash-Inhalte zu stoßen, wenn Sie den globalen Platzhalter entfernen.

Microsoft Edge-Administratoren können dies überprüfen folgende Gruppenrichtlinie Optionen zum Verwalten der Flash-Nutzung im Webbrowser.

Schlussworte

Alle Browser werden Flash bis Ende 2020 unterstützen und einige sogar über das Jahresende hinaus. Wenn Sie auf Flash-Inhalte im Web zugreifen möchten, müssen Sie eine davon auswählen. Die Flash-Unterstützung wird in Classic Edge und Internet Explorer nicht geändert, während sie in anderen Browsern möglicherweise weniger benutzerfreundlich ist, um die Verwendung weiter zu verhindern.

Jetzt du: Greifen Sie regelmäßig oder gelegentlich auf Flash-Inhalte zu?