Die Mojave-Experiment-Website ist online

Microsoft versucht es beweisen Für die Welt ist Windows Vista nicht so schlecht wie ein großer Teil der Öffentlichkeit und die Presse sieht es. Das Mojave-Experiment ist nur eine Möglichkeit, Vista-Kritiker zu der Annahme zu verleiten, dass sie ein neues Windows namens Windows Mojave überprüfen, während sie Windows Vista tatsächlich in Aktion sehen.



Sehen könnte tatsächlich das größte Problem sein, um den Punkt zu beweisen. Microsoft ist sehr gespannt auf das Experiment selbst und auf der Vorschauseite, die bis heute veröffentlicht wurde, wurde eine zehnminütige Demonstration eines Verkäufers auf einem 2-Gigabyte-Intel Core Duo 2,2-GHz-HP-Computer erwähnt.

Jetzt, da die Website läuft, können Benutzer kurze Clips anzeigen, wirklich kurze von normalen Personen, die an dem Experiment teilgenommen haben. Die Website enthält nur wenige Informationen, aber zumindest eine Aufschlüsselung der Benutzer. Etwa 84% der Benutzer sind Windows XP-Benutzer, 22% Apple OS-Benutzer, 14% verwenden andere Microsoft Windows-Betriebssysteme und 1% Linux. Es scheint, dass einige Benutzer an mehr als ein Betriebssystem gewöhnt sind.

mojave experiment



Einige Videos zeigen, dass eine Person den Benutzern tatsächlich Funktionen des Betriebssystems 'Mojave' demonstriert, z. B. das Zusammenfügen von Fotos, mit denen Bilder aufgenommen und aus diesen Fotos ein Panorama erstellt werden.

Das ist wahrscheinlich eine sehr gute Möglichkeit, den 'Wow' -Effekt von Leuten zu erhalten, indem man ihnen zuerst nette Funktionen auf schneller Hardware zeigt und ihnen dann wieder sagt, dass sie Vista und kein superduper neues Microsoft-Betriebssystem gesehen haben.

Wichtige Aspekte der Vista-Kritik werden jedoch nicht behandelt, da es auf älterer Hardware extrem langsam läuft, selbst wenn der Computer mit Windows Vista gekauft wurde oder noch Inkompatibilitäten bestehen.



Aktualisieren : Microsoft hat die Website erneut abgerufen, sie ist im Internet nicht mehr verfügbar. Das ist nicht wirklich überraschend, wenn man bedenkt, dass Windows Vista nicht mehr aktiv beworben wird.