So deaktivieren Sie das Anzeigen-Popup in AntiVir

AntiVir ist eine der beliebtesten kostenlosen Antiviren-Lösungen für das Windows-Betriebssystem. Es ist kostenlos für nichtkommerzielle Zwecke und aktualisiert seine Virendefinitionen regelmäßig, genau wie die professionelle Version. Die kostenlose Version zeigt jedoch nach jedem Update ein Werbe-Popup an, normalerweise mindestens einmal am Tag, was sehr ärgerlich sein kann.



Die Anzeige ändert sich nicht wirklich so oft und es hat meiner Meinung nach keinen Sinn, sie regelmäßig den Nutzern anzuzeigen.

Ich möchte Ihnen zeigen, wie Sie diese Werbung deaktivieren können, ohne den Rest von AntiVir zu manipulieren. Diese Problemumgehung funktioniert nur unter Windows XP.

  • Führen Sie 'secpol.msc' aus, um die lokalen Sicherheitseinstellungen zu öffnen.
  • Wählen Sie links die Richtlinien für Softwareeinschränkungen und dort zusätzliche Regeln aus.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Fenster rechts und wählen Sie eine neue Pfadregel.
  • Klicken Sie auf Durchsuchen und navigieren Sie zu avnotify.exe. (normalerweise in Programmdateien / AntiVir Personaledition Classic /).
  • Wählen Sie als Sicherheitsstufe nicht zulässig aus und klicken Sie auf OK, um den Dialog zu schließen.

Wir haben die Ausführung des Programms nicht abgelehnt, und es ist diese Datei, die zum Anzeigen der Anzeigen verwendet wird. Dies sollte so lange funktionieren, wie Avira keine Änderungen am Prozess vornimmt. Wenn dies der Fall ist, wiederholen Sie die Schritte, um die neue benannte Exe ebenfalls zu verbieten.



Aktualisieren : Avira hat den Pfad des Programms ab Version 9 geändert. Es befindet sich jetzt in C: Programme Avira AntiVir Desktop.

Eine zweite Option, die Sie beispielsweise haben, wenn Sie beispielsweise keinen Zugriff auf die lokalen Sicherheitseinstellungen haben. In Windows Vista und neueren Windows-Systemen können Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei avnotify.exe klicken und in den Kontextoptionen Eigenschaften auswählen. Wechseln Sie im daraufhin angezeigten Fenster zur Registerkarte 'Sicherheit' und wählen Sie dort 'Erweitert'. Suchen Sie die Registerkarte Berechtigungen und dort System. Klicken Sie auf Bearbeiten> Traverse-Ordner suchen / Datei ausführen, wählen Sie Verweigern und klicken Sie zweimal auf OK, dann auf Ja und dann zweimal auf OK.

Update 2 : Möglicherweise müssen Sie die Datei ipmgui.exe ebenfalls zur Liste der blockierten Anwendungen hinzufügen.



Wenn Sie Windows Vista oder höher verwenden, können Sie alternativ Folgendes tun, wenn Sie Zugriff auf die lokale Sicherheitsrichtlinie haben.

  • Verwenden Sie die Windows-r-Verknüpfung, um die Ausführungsbox aufzurufen.
  • Geben Sie secpol.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Wählen Sie Richtlinien für Softwareeinschränkungen> Zusätzliche Regeln.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Element und wählen Sie Neue Pfadregel.
  • Fügen Sie hier den vollständigen Dateipfad von avnotify.exe und ipmgui.exe ein.
  • Stellen Sie die Sicherheitsstufe auf nicht zulässig ein.